AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines.

Für alle Geschäfte gelten ausschließlich die Bedingungen der Firma Traumdeko. Mit der Bestellung erkennt der Kunde die AGB´s an. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Mietartikel sind Eigentum der Firma Traumdeko. Verkaufsware bleibt Eigentum der Firma Traumdeko bis zur vollständigen Bezahlung der Ware.

2. Vermietung von Dekorationsartikel, Hussen und Veranstaltungsbedarf.

2.1. Mietvertrag

Ein Mietvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Kunde den Mietvertrag rechtsgültig gegengezeichnet hat. Der Mietzeitraum beginnt mit Übergabe der gemieteten Gegenstände und endet mit der Rückgabe der gemieteten Gegenstände.

2.2. Preise

Sofern nichts anderes angegeben ist verstehen sich unsere Preise pro Stück und Mieteinheit 4 Tage. Nach dem UStG unterliegt Traumdeko der Kleinunternehmerregelung § 19 Abs. 1 und weist somit keine MwSt. aus. Kostenvoranschläge sind unverbindlich. Die Berechnung erfolgt nach Vorlage einer verbindlichen Auftragsbestätigung.

2.3. Kaution

Ab Auftragsbestätigung wird eine Kaution in Höhe von 25% des gesamten Mietpreises berechnet. Die nach korrekter Rückgabe und Kontrolle der gemieteten Gegenstände durch den Auftragnehmer zurückgezahlt wird.

2.4. Zahlungsbedingungen

Ab Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 50% des gesamten Rechnungsbetrages fällig. Soweit keine Sondervereinbarung bestehen ist der verbleibende Restbetrag ohne jeglichen Abzug bei der Lieferung beziehungsweise Abholung fällig. Der Rechnungsbetrag ist in Bar oder per Rechnung zu zahlen.

2.5. Mietdauer

Die Mietdauer beträgt 4 Tage. Weiterhin fällt für jeden überfälligen Tag eine Gebühr von 25% des gesamten Mietpreises .

2.6. Reklamation

Offensichtliche Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn die Beanstandung beim Erhalt der Ware beziehungsweise unmittelbar bei der Abholung erfolgt.

2.7 Lieferungen

Bei der Auslieferung von Artikeln im Umkreis von 50km wird eine Gebühr von 0,60€ berechnet. Die Transportkosten beinhalten nicht den Aufbau und Abbau, sowie das Tragen und Einsammeln der gemieteten Gegenstände. Diese Leistungen werden gesondert berechnet. Bei Übernahme der Gegenstände beginnt die Haftung des Mieters. Am vereinbarten Abholtermin müssen die angemieteten Gegenstände vollständig, sortiert und grob gesäubert bereitstehen.

2.8. Haftung

Die angemieteten Gegenstände sind nicht versichert. Für angemietete Artikel ist der Auftraggeber von der Übernahme bis zur Abgabe verantwortlich. Bei Beschädigung oder Verlust werden die Kosten der Wiederbeschaffung in Rechnung gestellt. Die angemieteten Gegenstände dienen nur zum Zweck der Dekoration.

2.9. Reinigung

Der Mieter verpflichtet sich die gemieteten Gegenstände sorgfältig zu behandeln und vor der Rückgabe grob säubern. Der Vermieter übernimmt die Reinigung der Gegenstände. Extrem verschmutzte Artikel können nachberechnet werden.

2.10. Stornierung

Der Auftrag muss vom Mieter schriftlich storniert werden. Wird ein erteilter Auftrag vor Mietbeginn storniert, fallen folgende Stornogebühren an:

25% des Auftragswertes bis einem Monat vor Mietbeginn.

50% des Auftragswertes bis 14 Tage vor Mietbeginn.

75% des Auftragswertes bei Stornierungen weniger als 14 Tage vor Mietbeginn.

Bei kurzfristiger Absage kann die speziell gekaufte Ware mit der Vorauszahlung verrechnet werden und geht außerdem in das Eigentum der Firma Traumdeko über.

2.11. Veröffentlichung

Der Vermieter behält sich das Recht vor, an Orten, an denen Mietgegenstände des Vermieters stehen, zu Marketingzwecken Foto und Videoaufnahmen usw. zu machen.

2. 12. Sonstiges

Der Kunde verpflichtet sich die Mietgegenstände nur bestimmungsgemäß für die vereinbarte Veranstaltung zu verwenden. Er verpflichtet sich die gemieteten Gegenstände pfleglich zu behandeln und in unveränderten und einwandfreien Zustand an das Unternehmen zurückzugeben. Die Rückgabe hat in den für die Mietgegenstände vorgesehenen Verpackungen zu erfolgen.

Zum Download